Florenz. Was sollte man sehen.

Was sollten Sie in einer der schönsten Städte Italiens und der Welt unbedingt besichtigen? Natürlich hängt es davon ab, wie viele Tage Sie haben, aber einige Orte sollten Sie besuchen, selbst wenn Sie nur für ein paar Tage kamen. Hier sind Tipps von gebürtigen Florentinern, die in ihrer geliebten Stadt aufgewachsen sind und ihr ganzes Leben gelebt haben. Sie können die Bekanntschaft mit der Stadt von der Piazza del Duomo aus beginnen, in der sich die florentinische Kathedrale Santa Maria del Fiore mit der berühmten Kuppel von Brunelleschi, das Baptisterium und der Campanile Giotto befinden. Sie werden über die Schönheit der majestätischen Gebäude, deren Fassaden mit farbigem Marmor verziert sind, und über ihre Innenarchitektur mit zahlreichen Kunstwerken erstaunt sein. Steigen Sie die Treppen zum Dach der Kathedrale und genießen Sie die herrliche Aussicht. Danach können Sie entlang der Via dei Caldzaiuoli gehen und in fünf Minuten finden Sie sich auf dem Platz Signoria mit dem imposanten mittelalterlichen Palast Palazzo Vecchio und den weißen Marmorstatuen neben Loggia Lanzi, die im sechzehnten Jahrhundert von den größten Bildhauern ihrer Zeit geschaffen waren. Von hier aus können Sie zur Piazza del Mercato Nuovo gehen und ein Glücksritual durchführen – reiben Sie die Nase des Schweins im gleichnamigen Brunnen. verzichten Sie nicht dem Vergnügen, in einem der alten florentinischen Cafés am Platz der Republik zu sitzen, aber vergessen Sie nicht, die prächtige mittelalterliche Kirche Orsanmichele zu besuchen.

Was brauchen Sie noch in Florenz zu besichtigen? Diese Liste ist praktisch endlos. Zwischen den zahlreichen Museen nimmt die Galerie Uffizien mit ihrer einzigartigen Sammlung von Kunstwerken einen besonderen Platz ein: Buchen Sie Ihr Ticket online, um die Schlange zu vermeiden, und wählen Sie im Voraus, was Sie sehen möchten, bevor Sie hineingehen, denn die Galerie wirklich riesig ist. In der Accademia di Belle Arti Firenze können Sie die Skulptur von David sehen, sowie andere Meisterwerke von Michelangelo in der Medici-Kapelle bewundern. Neben dem Palazzo Pitti befindet sich ein malerischer Park, der als Boboli-Garten bekannt ist. Wenn Sie gerne Einkaufsbummel machen, finden Sie Boutiquen von Weltmarken auf der Tornabuoni-Straße und im Stadtviertel Oltorno und in der Nähe der Basilika von Santa Croce befinden sich historische Geschäfte und Werkstätten. Und natürlich wird das Residence Hilda die beste Wahl für die Übernachtung - Hotelzimmer zur Erholung im Zentrum von Florenz, die nur wenige Schritte von allen Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt entfernt liegen!

Buchen     Info Anfragen